Donnerstag, 7. Juni 2012

Korb Liebe ♥

Donnerstags heisst es bei Fräulein Ordnung immer: OrdnungsTag!
Da gibt es entweder einen Gedanken, eine kleine Anregung, mal ein paar Fotos, mal ein bisschen Text aus guten Büchern. Immer das, was mir gerade so einfällt. 

Heute ist zwar nicht Donnerstag, aber bei uns in NRW ist morgen Feiertag - und was sollte man an einem Feiertag machen? Richtig: Feiern! Mein Mann & ich feiern heute Abend also in den Feiertag rein und somit ist morgen keine Zeit für den OrdnungsTag :-)




Also zeige ich Euch schon heute das neue Heim unserer Schuhe.
(HIER standen sie noch heimatlos herum, und HIER war kein Platz mehr)

 Ich wollte keinen neuen Schuhschrank kaufen,
brauchte aber dringend eine Lösung für all die Kinderschuhe,
die auf einmal hier rumgeflogen sind
(das passiert bei uns immer mit Anbruch des Sommers).




Also habe ich bei meinem letzten Schweden-Besuch diese Körbe mitgebracht,
die perfekt unter den Schrank passen.
Für unsere Familie die ideale Lösung,
denn von 5 Familienmitgliedern haben 4 KEINE Lust,
ihre Schuhe ORDENTLICH wegzustellen.


Sowieso sind Körbe ganz besonders pratische Ordnungshüter!

Wir haben sie im Gäste WC für Handtücher und Co.:





Im Badezimmer:





Diese Körbe sind nicht zur Aufbewahrung und gehören eigentlich in den Garten,
aber so lange es draußen in Strömen regnet, 
sehen sie auch im Wohnzimmer dekorativ aus ...




Für die Utensilien der Kinder:




Ein Korb, versteckt hinter dem Sofa, für die Wolldecken:




Und selbst die Brötchen haben einen eigenen Korb:





 Habt Ihr auch irgendwelche ♥-Ordnungshüter?

Erzählt mir davon ...



Viele liebe Grüße,
vielleicht sehen wir uns ja beim heiß geliebten Frage-Foto-Freitag!!!
Denise

Kommentare:

  1. Wir haben auch in fast jeden Zimmer Körbe zur Aufbewahrung. Leider verleitet es oft dazu dort einfach alles reinzuschmeißen. Aber dafür sind sie ja auch irgendwie da ;)
    Am besten gefallen mir die Körbe aus Bananenblättern (bei dir im Bad auf der Fensterbank).

    Die Idee mit dem großen Korb für die Utensilien der Kinder find ich grandios!!! Ich hab auch schon überlegt wo ich im Wohnzimmer das Spielzeug meiner Zwillinge unterbringe und fand so eine Plastiktonne schon immer irgendwie doof!
    Danke für die Inspiration! :)

    ...nun muss ich nur noch einen RIESENKorb finden :D

    AntwortenLöschen
  2. Hi Denise, also erst mal: WAS feiert ihr denn nun morgen da unten? Ich krieg ja keine Antwort, also ehrlich! Und Körbe liebe ich auch. Hättest Du die Idee mit den Kinderschuhen nicht zehn Jahre früher posten können? Nu sind se raus aus den Zwergengrößen!
    Aber inspiriert hast Du mich trotzdem ;-)))
    Liebe Grüße und Danke für Deinen kurzen Kommentar, der hat gesessen 8-)
    Mina

    AntwortenLöschen
  3. Körbe sind hier auch die Antwort auf fast alles....einige hängen an der Wand (für Tüten im Keller, für Handschuhe im Flur)....einige sind aus Metall (house doktor) und in dem größten Korb im Wohnzimmer dürfen im Sommer die DraußenKissen bei Regen wohnen. Schuhe im Korb find ich ne super Idee, passen viel mehr rein !
    Liebengruß Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Möööönsch, das ist ja schon fast ein eigenes "One Week One Collection" Thema von Frau Heuberg ;o)

    Körbe sind toll. Oder tolle Schachteln. Ich mache die Dinge gern lieber zu...

    Wie immer schick und schön alles!

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ha! Das mit den Schuhkörben ist die Lösung!!! Mein Versuch vier Männern von klein bis groß verständlich zu machen, was denn die Schuhe mit dem Regal da im Flur zu tun haben ist ganz offensichtlich gescheitert aber das müßten doch sogar die kapieren... (Lieb hab ich sie trotzdem)
    Hab Dank für den Tipp!
    LG, Mel

    AntwortenLöschen
  6. Du Glückliche ... Feiertag :-) Davon träumen wir in Bremen nur. Deinen Korb-Post finde ich total klasse. Ich ♥ Körbe und finde, dass sie für mich auch einfach perfekt sind um Ordnung zu schaffen. VLG und Dir und Deiner Familie dann morgen einen schönen Feiertag *neidischichbin*

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön.
    Die Idee mit den Schuhen in den Körben gefällt mir sehr gut..nur würden unsere Schuhe da alle gar nicht reinpassen ;), also immer schön ab ins Schuhregal im Hausanschlussraum. Mein Sohnemann bringt sie dort sogar freiwillig hin (mit 2,5 Jahren ist das ja auch noch super, wenn man zeigen kann, was man schon alles kann und weiß ;P)!!

    Ich habe leider nicht so viele Körbe, liegt daran, dass unser(e) Kind(er) (eines ist unterwegs) noch klein sind. Da verstaue ich lieber Kindersicher ;)

    Im übrigen hast du einen sehr schönen Blog (bin neu dazugestoßen).. :)

    AntwortenLöschen
  8. Oja, wir haben auch so einige Körbe. Außerdem mag ich diese durchsichtigen Plastikkisten und bin ein leidenschaftlicher Einsortierer. ***grins***

    Auch wir in Hessen haben morgen Feiertag und ich freue mich schon so auf das Ausschlafen.

    Grüsse

    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Körbe, Schachteln, Kartons, etc in allen möglichen Größen und Farben….
    ..Deine Schuhidee finde ich super…sicher für nicht-matschige Sommerschuhe eine Klasse-Lösung!!
    Viel Spaß beim Feiern…und wie schon wieder ein Feiertag???!!! ;O)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  10. Körbe sind tolle Ordnungshüter, denn sie sehen gar nicht danach aus. Bei uns landen da alle Sachen, die beim Reinkommen abgeworfen werden müssen.
    Einen meiner Lieblingsordnungshüter habe ich heute in meinem Blog vorgestellt - Eine Aufbewahrung am Badewannenrand. Es fällt nichts mehr in die Badewanne und es erleichtert das Putzen.
    (http://fraufirlefanz.blogspot.de/2012/06/ein-neuer-ordnungshuter-aus-ton.html)

    Vielen Dank für deine Ordnungstage!
    Frau Firlefanz

    AntwortenLöschen
  11. Ich liiiiiiiiiiieeeeeeeeebe Körbe und muss aufpassen, dass ich nicht ständig Neue kaufe...

    Liebe Grüße von
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Hi Denise,
    ich hab einen eigenen Schuhschrank im Schlafzimmer. Nur für MEINE Schuhe. :-) Die Schuhe meiner Mitbewohner stehen auf der Kellertreppe. Und zwar so ungefähr auf jeder Stufe. :-) Da wir ein geschlossenes Treppenhaus haben, sehen nur wir sie.
    Aber ein Faible für Körbe hab ich auch auf jeden Fall!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  13. liebe denise, körbe sind einfach toll.. einer auf der kommode beim telefon, ein anderer im bad für kleinkram (ohrringe, haarspangen, etc.), ein anderer am sofa,.. und meine ordnungshelden sind die kram-schubladen.. da kommt erstmal alles rein und dann wird regelmäßig sortiert und ausgemistet! danke für deine ordnungstipps und eindrücke.. :) liebste grüße und einen großartigen freien tag, lass es dir gut gehen.. ich muss wohl bald mal das bundesland wechseln.. ;o)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Denise, das Schuh-Problem hast Du super gelöst, sieht ordentlich und zudem klasse aus! Körbe mag ich auch gerne - beim Schweden auch gut erschwinglich. Ich hoffe, Ihr habt gut herein gefeiert und genießt den freien Tag. Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  15. Dosen, Schachteln, Körbe mit und ohne Deckel, zweckentfremdete Gefäße (ich habe in einer alten Milchkanne aus Österreich unsere Plastiktüten), alles Dinge um super Ordnung zu halten. Schachteln und Blechdosen sowie Kartons mag ich gern im Hobbybereich, alles, was praktisch zum schließen ist finde ich da super. Der Rest darf auch dekorativ wohnen
    Lieben Gruß von der Maus

    AntwortenLöschen
  16. Oooooohh..... schöne Bildantworten... meine sind hier: http://a-life-in-style.blogspot.de/2012/06/frage-foto-freitag.html

    Herzliche Grüße, Valeska

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Denise, das stimmt, wir haben noch viel Arbeit vor uns aber schon mächtig viel Veränderung geschaffen, das ist mächtig toll. Und wenn wir dann (dieses Jahr noch :)) eingezogen sind und zurückblicken, was wir geschafft haben, wird das Wohnen um so schöner :)
    Danke dir für deine lieben Worte und einen schönen Sonntag auch dir, Bianca

    AntwortenLöschen

Fräulein Ordnung sagt DANKESCHÖN für Deinen netten Kommentar!