Samstag, 26. Juli 2014

Wochen(glück)-Rückblick 260714

Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?   

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende.    
Ich zeige 4 - 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 - 2 Sätze dazu.     
Wer Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntag Abend verlinken (wer mag, kann dafür das letzte Bild mitnehmen). 
So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.


Im Urlaub hat mich folgendes glücklich gemacht:


Unbenannt


mit fremder Währung bezahlen zu können,


Unbenannt


der Anblick der wunderschönen Landschaft in Kroatien,


Unbenannt


immer wieder dieser unglaublich blaue Himmel,


Unbenannt


ein Besuch des wunderschönen Küstenortes PRIMOSTEN,


Unbenannt

meine Kinder 
(wobei ich im Moment nur zwei habe und ich mich schon sehr 
auf die Rückkehr der großen Tochter freue!) 



Zum Thema Glück habe ich auch noch diesen Gedanken gefunden:

"Man wird als glücklicher Mensch geboren, nicht dazu gemacht. Das habe ich neulich in einer Studie gelesen. Glück, hieß es darin, ist nichts weiter als Genetik - ein fröhliches Gen wird fröhlich weitervererbt, von einer lächelnden Generation zur nächsten. Ich kenne das Leben gut genug, um die alten Redensarten, dass man Glück nicht kaufen oder dass ein Mensch einen anderen nicht glücklich machen kann, zu verstehen. Und doch halte ich nichts von der Theorie, dass das persönliche Glück nur so groß sen kann wie der eigene Genpool."

Diese Zeilen kommen aus meiner Urlaubslektüre: Die andere Seite des Glücks.
 
Was meint Ihr? Wird ein fröhliches Gen weitervererbt?



Viele Grüße und ein glückliches Wochenende
Denise 






Donnerstag, 24. Juli 2014

Donnerstag = OrdnungsTag


18 Tage Urlaub liegen hinter uns. 

Urlaub im schönen Kroatien mit dem kleinsten Wohnwagen, den wir je hatten .....


K1600_Kroatien 2014 017


Heute lasse ich Euch mal in unsere Wohnwagenschränke gucken .... 
(nicht immer ordentlich, aber grundsätzlich stukturiert!)


K1600_Kroatien 2014 001

K1600_Kroatien 2014 003


Im ersten Staufach befinden sich Töpfe, ein Toastiemaker und die Spülschüssel, auf der anderen Seite lagern Picknickdecke und eine Wäschespinne. In der Box dazwischen sind alle Handtücher, in der anderen Box sind die Anziehsachen meines Mannes. Darauf kam die Tischplatte, um aus der Ecke unser Bett zu bauen ...


K1600_Kroatien 2014 013
K1600_Kroatien 2014 019


Während der Fahrt mussten auf dem Bett auch die Stühle gelagert werden.
 
Meine Anziehsachen und die der Kinder sahen so aus:


K1600_Kroatien 2014 005
K1600_Kroatien 2014 007


Im Staufacher unter dem kleinen Bett habe ich Lebensmittel gelagert, in das Fach auf der anderen Seite kam unsere Kaffeemaschine rein (Urlaub ohne meine Kaffeemaschine + Milchschäumer ist für mich undenkbar!) 


K1600_Kroatien 2014 009

K1600_02.07 026


Alles Notwendige für die Küche hatten wir selbstverständlich auch dabei ...


K1600_Kroatien 2014 021
K1600_Kroatien 2014 010


Mir hat der Urlaub auf so kleinem Raum sehr gut gefallen (alles war innerhalb von einer Stunde wieder verstaut und für die Weiterfahrt bereit ....), allerdings war es so auch nur möglich, weil wir nur 2 von 3 Kindern dabei hatten und unser Sohn im Zelt geschlafen hat.



K1600_Kroatien 2014 062


Das Zelt, der Tisch, die Kühlbox, Teppiche und schmutzige Wäsche haben übrigens Platz im Kofferraum gefunden .... 

Unterwegs haben wir unser Freunde aus Österreich getroffen, die sowohl unser altes Wohnmobil kannten, als auch den Wohnwagen, den wir davor hatten. Die beiden waren ziemlich erstaunt, mit welchem Gefährt wir in diesem Jahr unterwegs waren, schließlich hatten sie mich vor Jahren mal als "LuxusCamperin" kennen gelernt. Doch eigentlich ist mein Mann der, dem der Platz in diesem Jahr gefehlt hat. Ich für meinen Teil habe mich noch nie so wohl & frei gefühlt. Und wie gesagt: solange Platz für die Kaffeemaschine ist und ich meinen Wein aus richtigen Gläsern (kein Plastik) trinken darf, ist alles gut ....


K1600_Kroatien 2014 156


Ein kleiner Reisebericht wird noch folgen, jetzt muss ich erst Mal Ordnung in der Bude schaffen - die Schmutzwäsche, die nach so einer Reise folgt ist doch immer sehr enorm! 




Ordentliche Grüße
Denise





Samstag, 19. Juli 2014

Wochen(glück)-Rückblick 190714


Man will nicht nur glücklich sein, 
sondern glücklicher als die anderen. 
Und das ist deshalb so schwer, 
weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.
Charles-Louis de Montesquie
/x/details.png




Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?   

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende.    
Ich zeige 4 - 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 - 2 Sätze dazu.     
Wer Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntag Abend verlinken (wer mag, kann dafür das Bild mitnehmen).  

So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.





Viele Grüße
Denise

 

Donnerstag, 17. Juli 2014

Donnerstag = OrdnungsTag


28.06 004


Aufräumen kann eine Entdeckungsreise sein, 
denn oft werden Gegenstände gefunden und entdeckt, 
die in Vergessenheit geraten sind und gerade gut zu gebrauchen sind.


Doch wenn Du auf Sachen stösst, 
die Dich traurig oder nachdenklich machen,
solltest Du Dir gut überlegen,
ob sie es wert sind, 
dass sie in Deinem Haus bleiben.


28.06 008



Ordentliche Grüße

Denise






Montag, 14. Juli 2014

3 Tage - 1 Heft (LECKER)


Vor einiger Zeit habe ich Euch HIER von meiner neuen Aktion erzählt: an 3 Tage koche ich Rezepte aus nur einem Heft. Damit habe ich gleich weiter gemacht, als die neue Ausgabe der LECKER bei mir ankam.

Im letzten Jahr habe ich mein LECKER Abo gekündigt. Eigentlich, um die ständige Flut von Ideen und Anregungen zu stoppen; habe ich mich dann aber doch immer in der Küche meiner Freundin sitzen sehen, um bei ihr einen Blick in die jeweils aktuelle Ausgabe zu werfen. So musste ich nicht lange überlegen, als mich BurdaDirect gefragt hat, ob ich die Zeitschrift LECKER drei Monate für meinen Blog testen möchte.


So gab es an drei Tagen folgende Gerichte aus dem Heft:




Salat mit Mango, Hähnchenbrust und Orangendressing
Seite 49

Das Dressing ist der OBER HAMMER und wanderte direkt in meine Favoritenliste!

Orangendressing
4 EL Weißweinessig
4 EL Orangensaft
1 TL mittelscharfer Senf
3 EL Mangochutney (Glas)
Salz, Pfeffer
3 EL Öl 



Aus der Spinat-Ziegenkäse-Pizza mit Tomaten von Seite 71 wurde bei mir:

Flammkuchen mit Spinat und Cheddar
Ich habe komplett alle Zwiebeln + den Knoblauch weg gelassen, 
weil wir Abends noch weg mussten und
unter die Tomaten-Basilikum-Mischung habe ich 1 EL Trüffelöl gegeben

Mann, war das LECKER!!!! 




Eher mau hingegen fand ich die Bolognese von Seite 16. 
Da bleibe ich in Zukunft lieber bei meinem bewährte Rezept - ohne Brokkoli 
oder schwarzen Oliven ...



Auch nach 4 Jahren ist die LECKER als regelmäßige Inspiration unverzichtbar für mich!



Köstliche Grüße
Denise

Dieser Post wurde gesponsored. Die Gedanken und Meinungen sind von mir.





Samstag, 12. Juli 2014

Wochen(glück)-Rückblick 120714


 Das Glück des Lebens besteht nicht darin, 
wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, 
sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.
Carl Hilty



Was hat Dich in dieser Woche glücklich gemacht?   

Diese Frage stelle ich jedes Wochenende.    
Ich zeige 4 - 6 meiner liebsten Fotos aus der Woche und schreibe 1 - 2 Sätze dazu.     
Wer Lust hat, kann gerne beim Wochen(glück)-Rückblick mitmachen und sich bis Sonntag Abend verlinken (wer mag, kann dafür das Bild mitnehmen).  

So können wir gemeinsam unser Glück, die schönen Momente und fröhlichen Stunden festhalten.





Mein Wochen(glück) kommt in geballter Ladung, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin!!!

Ich hoffe aber, dass viele andere mit machen, so dass Ihr trotzdem was zu gucken habt ....




Viele Grüße
Denise